Volpe

In diesem Wein vereinen sich die Rebsorten Sangiovese und Canaiolo. Die in der Toskana einheimische und traditionsreiche Canaiolo Traube reicht bis in die Zeit der Etrusker zurück. Sie ist farbintensiv und bereichert die strenge Struktur des Sangiovese durch Sanftheit und samtige Tannine.

Nach der Gärung in Edelstahltanks ruht der Volpe für kurze Zeit in großen Gärbehältern aus Eichenholz. Im Frühjahr wird er in Flaschen abgefüllt und bewahrt so die Frucht der
reifen Trauben.

Rebsorten: 60% Sangiovese, 40% Canaiolo

2019 | Volpe | Rosso Toscano IGT

Vinifikation

  • Rebsorten: 60% Sangiovese, 40% Canaiolo
  • Appellation:  Rosso Toscano IGT
  • Anbaumethode:  Biologisch
  • Ausbau: 5 Monate in Gärbehältern aus Eichenholz
  • Lagerfähigkeit:  3 – 4 Jahre
  • Alkoholgehalt:  13% vol
  • Aromen: Weichsel, Waldbeeren
  • Trinktemperatur: 16 °C
  • Farbe: Brilliantrot
  • Inhaltsstoffe: Enthält Sulfite

Auszeichnungen

Volpe 2018

  • 89/100 Othmar Kiem, Simon Staffler • falstaff

Weine kaufen

Sie können unsere Weine hier kaufen.